Dr. Thomas Middelhoff

Ehemaliger Vorstandsvorsitzender Bertelsmann, Buchautor

Dr. Thomas Middelhoff

Ehemaliger Vorstandsvorsitzender Bertelsmann, Buchautor

Biografie

Dr. Thomas Middelhoff, geboren am 11. Mai 1953 in Düsseldorf, war von 1998 bis 2002 Vorstandsvorsitzender des Medienkonzerns Bertelsmann AG und über viele Jahre Mitglied in Aufsichtsräten und Boards bedeutender internationaler Konzerne.

2003 ging er zu der Londoner Private-Equity Beteiligungsgesellschaft Investcorp und kehrte 2004 nach Deutschland zurück, wo er zunächst zum Vorsitzenden des Aufsichtsrates der KarstadtQuelle AG bestellt wurde und im Mai 2005 deren Vorstandsvorsitz übernahm, um das Unternehmen, das er in Arcandor AG umbenannte, zu retten. Seit 2007 war Thomas Middelhoff zugleich auch Aufsichtsratsvorsitzender der Thomas Cook Group, unter seiner Führung das weltweit zweitgrößte Touristikunternehmen, an der Arcandor die Mehrheit der Anteile hielt.

Auf dem Höhepunkt der Finanzkrise wurde Thomas Middelhoff im März 2009 als Vorstandsvorsitzender abgelöst. Seither wehrte Thomas Middelhoff sich in mehreren Verfahren gegen den Vorwurf, die Arcandor AG in die Pleite geführt zu haben.

Thomas Middelhoff hat das Buch „A115 – Der Sturz“ geschrieben, darin beschreibt er die Geschehnisse, die große mediale Aufmerksamkeit erzielten, und seine Zeit im Gefängnis.

 

(Quelle: www.thomas-middelhoff.com)